​​Diabetologie

Diabetologie

​Als Diabetologische Schwerpunktpraxis sind wir spezialisiert auf den Fachbereich Diabetologie. Unser Diabetes-Team besteht aus 2 Diabetologen, einer Diabetesberaterin, Diabetesassistentin, Wundmanagerin und speziell geschultem Praxispersonal.

Wir begleiten Menschen mit Diabetes mellitus aller Formen und Erkrankungsstadien und sichern Ihnen eine optimale Betreuung und Versorgung im Alltag.

Wir legen größten Wert auf eine individuelle Therapie, die an die einzelnen Lebensumstände angepasst ist. Dabei wollen wir alle Entscheidungen mit Ihnen zusammen besprechen und verständlich machen. In der Diabetologie gibt es kein Schema F!

Wir stellen uns den komplexen Herausforderungen des Diabetes mellitus mit seinen vielfältigen Folgeerkrankungen, gleichzeitig ist die Wahrung und Verbesserung der Lebensqualität unserer Diabetespatienten ein vorrangiges Ziel.

Wir arbeiten auf Überweisung Ihrer hausärztlichen Praxis.


​Leistungsspektrum

  • ​Diagnostik und Therapie aller Diabetesformen
  • ​Typ 1 Diabetes
  • ​Typ 2 Diabetes (ohne und mit Insulintherapie)
  • ​Diabetessonderformen (z.B. MODY, LADA, medikamenten-induzierter Diabetes)
  • ​Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)
  • ​Schwangerschaft bei Diabetikerinnen
  • ​Kontinuierliche Betreuung im Rahmen des DMP (Disease-Mangement-
    Programms) der Krankenkassen
  • ​Individuelle Behandlungskonzepte in allen Stadien der Erkrankung
  • ​Diabetesberatung und Ernährungsberatung durch unser qualifiziertes
    Diabetesteam
  • ​Kontinuierliches Glukosemonitoring (CGM)
  • ​Insulinpumpentherapie
  • ​Diagnostik und Behandlung diabetischer Begleit- und Folgeerkrankungen (von Augen, Nieren, Nerven, Herz- und Gefäße, Blutdruck, Füße)
  • ​Strukturierte Wundversorgung in unserer Fußambulanz
  • ​Stoffwechselstörungen, wie metabolisches Syndrom, Insulinresistenz und PCO-Syndrom

​Schulungen

​Zertifizierte Schulungskurse - Einzel- und Gruppenschulungen (z.B. MEDIAS 2, LINDA, HyPOS, SGS)

  • ​Typ 1 Diabetes mellitus
  • ​ICT (intensivierte konventionelle Insulintherapie) und
    Insulinpumpenschulung
  • ​Typ 2 Diabetes mellitus
  • ​ohne und mit Insulin
  • ​Bluthochdruck
  • ​Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)

​Nicht vergessen!

​Sie haben einen Termin bei uns!
Bitte ​bringen Sie mit:

  • ​Versichertenkarte und Überweisungsschein (falls vorhanden)
  • ​Bestätigung über Teilnahme am Behandlungsprogramm Diabetes DMP oder Curaplan (falls vorhanden)
  • ​Gesundheitspass Diabetes
  • ​Blutzuckertagebuch
  • ​Medikamentenplan
  • ​Vorbefunde (Blutwerte, Augenarztbefund, Arztberichte)
  • ​Blutzuckermessgerät mit Teststreifen
  • ​Insulin-Pen / Pumpe (falls vorhanden)

​Zum Glukosetoleranztest (OGTT) beachten!
Bitte bringen Sie mit:

  • ​Versicherungskarte und Überweisungsschein (falls vorhanden)
  • ​Blutwerte vom Hausarzt oder Frauenarzt (falls vorhanden)
  • ​Mutterpass (falls vorhanden)

Bitte erscheinen Sie um 8:00 Uhr, der Aufenthalt dauert ca. 2,5 Stunden, bringen Sie etwas zu Lesen mit.

Bitte bringen Sie sich eine Kleinigkeit zum Essen mit (kann nach Abschluss der Untersuchung gegessen werden).

Sie sollten gesund sein (keinen Infekt, Fieber, Durchfall, Erbrechen).

Vor dem Test keine Einnahme von blutzuckererhöhenden Medikamenten (z.B. Cortison, Progesteron, Schilddrüsenhormone), keine Cortisonspritzen.

Ernähren Sie sich 3 Tage vor dem Test wie gewohnt. Kein Kohlenhydrat-Verzicht.

Am Vorabend ab 22 Uhr nichts mehr essen und trinken (1 Glas Wasser ist erlaubt, kein Kaugummi oder Bonbons vor oder während des Tests).

Vor dem Test: nüchtern bleiben, nicht rauchen, keine übermäßige Bewegung oder Sport.

​Während des Tests: nichts essen oder trinken, keine Bewegung/wenn möglich sitzen, nicht rauchen.