Infos zur Corona-/Grippeimpfung

Jan 27
  • Wir verimpfen aktuell die Impfstoffe von Biontech/PfizerAstraZeneca und Johnson & Johnson. Falls Sie sich impfen lassen möchten, melden Sie sich telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular an. Sie werden dann auf unsere Impfliste aufgenommen oder es wird gleich ein Termin vergeben. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Name, Geburtsdatum und Telefonnummer an. Falls Sie sich parallel woanders, z.B. im Impfzentrum in Garmisch, angemeldet und einen Impftermin erhalten haben, bitten wir Sie, uns bescheidzugeben und sich von unserer Impfliste streichen zu lassen.
  • Wer mit AstraZeneca erstmalig geimpft wurde, kann sich nun einen Impftermin mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer als Zweitimpfung geben lassen. Das Impfintervall beträgt dann ab 4 (bis 12) Wochen. Dies entspricht den aktuellen Empfehlungen der STIKO.
  • Für besondere Patientengruppen bieten wir ab jetzt dritte Auffrischimpfungen mit dem Impfstoff von Biontech an. Diese wird vom Bundesgesundheitsministerium empfohlen bei Personen ab 60 Jahre, Patienten in stationären Einrichtungen wie Pflegeheime, Immungeschwächte, Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit, medizinisches Personal sowie Personen, die den ersten Impfschutz nur mit einem Vektor-Impfstoff (AstraZeneca und Johnson&Johnson) erhalten haben. Voraussetzung ist, dass die letzte Impfung mindestens 6 Monate her ist. Die STIKO empfielt die Auffrischimpfung allerdings aktuell für alle Personen ab 70 Jahren, medizinisches Personal mit Patientenkontakt, Bewohner in Pflegeheimen, Patienten mit Immundefekten, die Immunsuppressiva einnehmen oder für Dialyse-Patienten. Bei allen Patienten mit einer Impfung mit Janssen von Johnson & Johnson empfielt die STIKO eine 2. Impfungen mit einem mRNA-basierten Impfstoff (z.B. Biontech) ab 4 Wochen danach, um den Schutz vor der Delta-Variante zu verbessern. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zur Beratung bzw. Impfung.
  • Die STIKO hat ihre allgemeine Impfempfehlung erweitert. Nun können sich auch 12-17 jährige mit dem Impfstoff von Biontech unkompliziert impfen lassen, außerdem sollten sich Schwangere (ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel) und Stillende impfen lassen.
  • Wir können nun Impfzertifikate mit dem QR-Code zur digitalen Nutzung ausstellen. Das Zertifikat erhalten Sie automatisch mit der Zweitimpfung bei uns. Außerdem können sich alle Patienten, die bei uns geimpft wurden oder bei uns behandelt werden, nachträglich das Impfzertifikat ausstellen lassen. Melden Sie sich mit der Anfrage am besten per Mail oder Kontaktformular, um unser Telefon zu entlasten. Wir können auch "Genesenenzertifikate" ausstellen.
  • Grippeimpfungen: Die neuen Grippeimpfungen sind da! Neu dieses Jahr ist, dass für über 60-jährige der Impfstoff "Efluelda" verwendet wird. Dieser beinhaltet den 4-fach-Impfstoff in einer höheren Dosierung. Der verfügbare Impfstoff für unter 60jährige ist der "Vaxigrip Tetra 2021/2022" - ebenso ein Vierfachimpfstoff. Melden Sie sich einfach zur Impfung telefonisch oder per Mail an.
  • Coronaimpfungen im Landkreis GAP finden außerdem im Impfzentrum in Garmisch am Alpspitz-Wellenbad (Am Eisstadion, 82467 Garmisch-Partenkirchen) statt. Die Außenstelle in Murnau hat den Betrieb eingestellt. Impfungen im Landkreis Weilheim-Schongau finden im Impfzentrum im Krankenhaus Peißenberg, 1. OG (Hauptstraße 55-57, 82380 Peißenberg), statt.
  • Sie können nun zu festgelegten Zeiten (diese bitte dort erfragen) ohne Termin ins Impfzentrum nach Garmisch kommen, dort erhalten Sie umgehend eine Impfung mit den Impfstoffen von Biontech oder Moderna.
  • Die Registrierung für die Impfung am Impfzentrum kann über die Homepage https://impfzentren.bayern erfolgen. Über den genauen Impftermin werden Sie dann zu gegebener Zeit per E-Mail oder SMS informiert. Alternativ kann eine Registrierung über die Telefonnummer 08821/751900 erfolgen. Der genaue Impftermin wird dann per Telefon übermittelt.
  • Häufige Fragen und Antworten zur Coronaimpfung finden Sie auf der offiziellen Seite des RKI HIER.
  • Wissenswertes für die Abläufe im Landkreis GAP erfahren auch unter: http://coronagap.de/impfzentrum/ oder unter: https://www.lra-gap.de/de/coronavirus.html.
  • Für den Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie aktuelle Infos unter: https://www.weilheim-schongau.de/corona/.