Coronavirus, Öffnungszeiten und Ablauf in unserer Praxis

Mrz 03
  • Bei Erkältungsbeschwerden (Schnupfen, Husten, Halsweh, Fieber, Gliederschmerzen, Frieren,…) kommen Sie bitte NICHT in die Praxis! Rufen Sie uns bitte an, kontaktieren Sie uns telefonisch, wir organisieren dann die Behandlung!  Das Einlesen von Versichterenkarten, Abholen von Rezepten, Überweisungen usw. an der Rezeption ist weiterhin möglich. Bitte haben Sie Verständnis für diese notwendige Maßnahme, um die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu verlangsamen und vor allem die weitere medizinische Versorgung der Region sicherstellen zu können!
  • Bei leichten Erkältungsbeschwerden erhalten Sie eine Krankschreibung bis 14 Tage auch OHNE Arztkontakt. Sie müssen nur anrufen und nicht persönlich in die Praxis kommen.
  • Wenn Sie an Erkältungsbeschwerden leiden und einen Arztkontakt benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch. Wir organisieren dann die Versorgung.
  • Wir bieten eine spezielle „Erkältungssprechstunde“ täglich von 11 – 12 Uhr an. Diese findet in unseren Räume im EG statt mit seperatem Eingang zur Hauptstraße und einem PKW-Stellplatz vor der Tür. Dort lassen sich auch Abstriche (Coronatests) direkt im Auto erledigen (Drive-in-Verfahren). Bitte rufen sie vorher an.
  • Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit der Selbstabstriche auf Coronarvirus. Zu diesem Zweck haben wir ein Ausgabe- und Annahme-Fach auf einem Tisch vor der Praxis aufgestellt. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch. Informationen zum Selbstabstrich erhalten Sie dann vor Ort.
  • Außerdem bieten wir in dieser schweren Zeit eine Telefonsprechstunde/telefonische Erreichbarkeit Samstags von 10-12 Uhr unter der speziellen Telefonnummer 0176/95146218. Dies ist auch zur Entlastung der Notfallnummer 116 117 gedacht.
  • Die Hausarztpraxis Obersöcherung hat aktuell vormittags nur von 8:00 Uhr bis 10:30 Uhr geöffnet! Montag nachmittags ist die Praxis in Obersöchering geschlossen, Donnerstag nachmittags von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Praxis in Murnau übernimmt die Vertretung. Die übrige Zeit verbringen wir mit Hausbesuchen, Telefonsprechstunde und Organisation.
  • Wir können nur krankschreiben, wenn Sie oder Ihr Kind krank sind. Falls ein Betreuungsproblem besteht, weil die Kita/Schule geschlossen hat, wenden Sie sich z.B. an den Arbeitgeber.
  • Wir vermeiden Handkontakt bei der Begrüßung: Winken statt Schütteln!
  • Desinfizieren Sie sich die Hände an den Spendern! Waschen Sie die Hände gründlich!
  • Halten Sie 2 Meter Abstand zu anderen Personen – es können somit nur 2 Patienten vor der Rezeption stehen, alle anderen bitte im Treppenhaus warten
  • Beachten Sie die Husten- und Nies-Etikette